Ihr Immobilienmakler in Kempen und Wachtendonk

Immobilien - Hausverwaltung - Finanzierung
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf Nehmen Sie mit uns Kontakt auf Schicken Sie uns eine E-Mail

Sie sind hier:

 

Ihr Ansprechpartner

Linssen Immobilien

Telefon: 0 21 52 / 91 05 330
Thomasstraße 21a
47906 Kempen

Telefon: 0 28 36 / 675
Feldstraße 1
47669 Wachtendonk

Immobilien - Exposé

Naturnahes Leben in einem umgebauten Bauernhof in Kerken

 

Bildbeschreibung

Bildbeschreibung
Objektdaten für Objekt-Nr. 2461
Wohnfläche 230 m²
Anzahl Stellplätze 4
Bad mit Dusche, Wanne, Fenster
Befeuerungsart Gas
Energieausweistyp Bedarf
Endenergieverbrauch [kWh/(m²*a)] 183.22
Küche Einbauküche
verfügbar ab sofort

Lagebeschreibung

Das angebotene Einfamilienhaus liegt in der Gemeinde Kerken, Ortsteil Stenden, in sehr ruhiger Lage.
In ländlicher Umgebung sind hier in den letzten Jahre alte Bauernhäuser umgebaut worden und schöne Einfamilien- und Doppelhäuser entstanden.

Die Gemeinde Kerken verfügt über eine gute Infrastruktur. Alle Dinge des täglichen Bedarfs können vor Ort erledigt werden.
Kindergärten und Grundschule vor Ort, verschiedene weiterführende Schulen in den benachbarten Städten Kempen, Geldern oder Grefrath.

Die nahe gelegenen Auffahrten zu den verschiedenen Autobahnen A 40, A 44 und A61 sichern eine sehr gute Verkehrsanbindung in Richtung Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln und den benachbarten Niederlanden. Die Flughäfen Düsseldorf und Weeze sind in ca. 35 Minuten erreichbar.
Die Gemeinde Kerken verfügt über zwei Bahnhöfe.

Objektbeschreibung

Das ehemalige Bauernhaus wurde um 1900 errichtet und viele Jahre als landwirtschaftlicher Betrieb genutzt. Heute sind noch das Haupthaus und die angrenzende Scheune vorhanden, die mit einem zum Garten offenen Scheunenteil verbunden sind.
Das Wohngebäude wurde in den letzten zwanzig Jahren vollständig, aber mit Gefühl für die Geschichte des Objektes saniert und ausgebaut. Die vorgenommenen Veränderungen des Grundrisses, die veränderten Fenster und die verwendeten Materialien haben dem alten Haus nichts von seinem Charme genommen, sondern heben den Charakter des Objektes hervor.
1999 wurde die Grundlage gelegt mit der teilweisen Erneuerung der Stromversorgung. In darauf folgenden Jahr wurden die Versorgungseinrichtungen wie Gas, Heizung, Wasser neu installiert. Außerdem wurde das Dach isoliert, neue Gauben aufgesetzt und Fenster erneuert. 2001 entstand im Dachgeschoss die jetzige Grundrissplanung mit dem Trockenausbau, der Verlegung von Echtholzparkett im Schlafzimmer und zum Landhausstil passender Badezimmergestaltung. Das Atelier wurde ausgebaut, der Fußboden besteht aus Seekiefer-Dielen. 2005 wurden im Erdgeschoss Türen und Fenster erneuert. Die Wände erhielten eine Wandheizung und Lehmputz. Im nächsten Jahr wurde ein Kaminofen mit Edelstahlschornstein eingebaut und Estrich und Fliesen verlegt. Auch die Toranlage zur Straßenseite wurde installiert. Die neue Haustür und neue Wärmeisolierglas-Fenster wurden 2007 eingebaut. Außerdem entstanden die Stellplätze und die Terrasse mit Kopfsteineinfassung und Blausteinplatten. Zur Stabilisierung des Fundaments im Giebelbereich wurde im Jahr 2009 durch eine PU-Einspritzung durch einen Fachbetrieb durchgeführt. 2011 wurde die Dacheindeckung des Wohnhauses neu eingedeckt, die Dachsparren aufgedoppelt, Folie und Dämmung verstärkt sowie zwei Dachfenster erneuert.
Das Wohngebäude bietet heute 230 m² voll ausgebaute Wohnfläche. Neben einem riesigen Wohnzimmer, einem Esszimmer, Küche und Gäste-WC wurde auch ein Schlafzimmer und ein Praxisraum im Erdgeschoss eingerichtet. Im Dachgeschoss gibt es zwei weitere Schlafzimmer und ein Bad sowie ein traumhaftes Atelierzimmer, das über das gesamte Haus von Giebel zu Giebel reicht und atemberaubende Blicke über die niederrheinische Landschaft bietet.
Besonders erwähnenswert ist der Natur nah gestaltete Garten mit schönen Sitzplätzen und heimischem Baum- und Pflanzenbestand.

Ausstattung

Hier die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:
Wohngebäude EG:
- großzügiger Wohn-Bereich (63 m²) mit zwei Zugängen zum Garten
- italienische Feinsteinzeug-Fliesen
- alte Holzbalken und -stützen
- Wandheizung und Lehmputz im Wohnzimmer
- Kaminofen mit Edelstahlschornstein
- separates Esszimmer, alte Vollholzdiele
- abgeschlossene Küche, alte Vollholzdiele
- Schlafzimmer, Eiche-Stabparkett
- Praxisraum, Eiche-Stabparkett
- Gäste-WC mit Fenster und Fliesen

Wohngebäude DG:
- Atelierraum, franz. Seekiefer-Vollholzdiele
- Giebelfenster zum Garten
- sichtbare alte Balken
- Schlaf/Kinder/Gästezimmer, Buche-Stabparkett
- Bad mit Wanne und Dusche, Fenster

Scheune
- Gesamtfläche ca. 114 m²
- guter Erhaltungszustand
- ausbaufähig
- zum Wohnhaus grenzender Teilbereich der Scheune zum Garten offen- Grundstück 1.467 m²
- Natur nah gestalteter Garten

- Terrasse mit Blausteinplatten und Kopfsteinpflaster
- 4 Stellplätze
- Gasheizung mit Warmwasser
- Brunnen für Außenbewässerung

Sonstiges

Für weitere Informationen oder einen Beratungstermin erreichen Sie uns unter 02836/675 oder Mail info@linssen-immobilien.de.

Die Angaben zum Objekt erfolgen im Namen unseres Auftraggebers und dienen einer ersten Information. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.

Anlagen

Provision

3,57% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Bildbeschreibung
P1040067
Bildbeschreibung
Gute Stube
Küche
Badausschnitt
Rückansicht
Bildbeschreibung
Blick in den Gartenbereich
P1040051
Mikro-Ansicht
Makro-Ansicht
Wohnzimmerausschnitt

Anfrage senden

Linssen Immobilien
Feldstraße 1 - 47669 Wachtendonk
Telefon: 0 28 36 / 675 - Telefax: 0 28 36 / 91 90 30
E-Mail: info@linssen-immobilien.de
www.immobilienmakler-kempen-wachtendonk.de